Datenschutzbestimmungen von Cashcloud S.A.

Die in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen genannten Begriffsdefinitionen, gelten auch für diese Datenschutzbestimmungen.

Diese Datenschutzbestimmungen erläutern den Umgang von Cashcloud mit personenbezogenen Daten. Sie gelten für die Cashcloud Mobile Wallet Applikationen, die Cashcloud Webseiten und alle damit zusammenhängenden Anwendungen und Dienstleistungen, ungeachtet wie du auf diese zugreifst. Wir empfehlen, diese Bestimmungen bei jeder Verwendung unserer Dienstleistungen anzusehen.

Um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen und dir besten Service bieten zu können, erhebt Cashcloud bestimmte Daten und Informationen. Einige davon stellst du bei der Registrierung selbst zur Verfügung, andere werden bei deiner Nutzung der Cashcloud Mobile Wallet, unseren Webseiten und bei Produkt- und Marketing-Interaktionen erfasst.

Gemäß Artikel 14 unserer Allgemeinen Nutzungsbedingungen, hast du jederzeit das Recht, über deine personenbezogenen gespeicherten Daten Auskunft zu verlangen, diese zu korrigieren, zu sperren oder sie kostenfrei löschen zu lassen. Aus Gründen der Verwaltung oder regulatorischen Gründen, kann es jedoch erforderlich sein, die Daten für einen bestimmten Zeitraum zu speichern. Eine sofortige Löschung ist dann nicht möglich.


Folgende Informationen werden von Cashcloud erfasst und gespeichert:

Alle Angaben, die du bei Registrierung oder bei einer Modifizierung deines Profils tätigst. Sofern einige Pflichtangaben von dir nicht ausgefüllt werden, kann dies dazu führen, dass du einige Services oder Teile hiervon nicht nutzen kannst. Die notwendigen Pflichtangaben beinhalten:

  • Kontaktinformationen: Name, E-Mailadresse, Anschrift und Mobilfunknummer;
  • Persönliche Informationen: Geburtsdatum, Geschlecht, Stadt und Land des Wohnsitzes, bevorzugte Spracheinstellung, Avatar (Photo) sowie Informationen, die bei Registrierung für dein Cashcloud Konto zusätzlich angegeben werden und alle Informationen, die du über dein Cashcloud Konto freiwillig mit anderen teilst;
  • Zahlungs- und Bankinformationen: die IBAN und BIC deiner Bank, Kreditkartennummer und zugehörige Information;
  • Zwischen dir und uns erfolgte Korrespondenz.

Bei Nutzung der Cashcloud Mobile Wallet, der Webseiten und Services werden Daten und Informationen automatisch erfasst: Dies hilft uns festzustellen, in welcher Weise du mit der Cashcloud Mobile Wallet, unseren Webseiten, Dienstleistungen und Marketingkommunikation interagierst. Diese Informationen sind nötig, um dich als autorisierten Nutzer zu identifizieren, um einen gegen dich und/oder uns eventuell gerichteten Missbrauch aufzudecken und es uns ermöglicht, dir personalisierte Anzeigen/Werbeangebote und Boni für die Teilnahme an bestimmten Kampagnen anzubieten. Zu diesen Informationen können zählen:

  • Geräteinformationen: Gerätetyp, Gerätemodell, IP-Adresse, Nutzer-Agent (sofern ein solcher existiert), Geräte ID, OS Version, Android ID (Androidgerät), in-app Ereignisse, Standort, Zeitzone, Netzwerkstatus (WiFi/3G), iOS IFA (Apple Identifier for Advertisers), Google AID (Google Advertising Identifier), Benutzer ID (sofern autorisierter Token verfügbar). Wenn notwendig, können wir deine Gerätekennung zusammen mit deiner Mobilfunknummer mit deinem Cashcloud Konto verknüpfen;
  • Nutzungsinformationen: die von dir bestellten Produkte und Dienstleistungen, Informationen, wie du unsere Dienste nutzt, aufgerufene Webseiten und Links, die du aus diesem Grund angeklickt hast;
  • Standortinformationen: diese Informationen können uns von deinem Mobilfunkbetreiber oder deinem Mobilgerät mitgeteilt werde. Wir können diese nutzen, um dir standortbezogene Angebote, wie Coupons, Kampagnen oder andere personalisierte Inhalte anzubieten. Standortinformationen können in den Einstellungen deines Mobilgeräts geändert oder ausgeschaltet werden;
  • Zugriff-Tokens: Wenn du dein Cashcloud Konto mit einem anderen Konto verbindest (beispielsweise Twitter oder Facebook), verwenden wir deinen Zugriffstoken, um es für dich einfacher zu machen, bestimmte Aktionen auszuführen (beispielsweise Log-in oder das Teilen von Beiträgen). Der Zugriffstoken wird hierbei anstelle eines Passworts zur Legitimation eingesetzt.

Wie wir deine Daten und Informationen nutzen

Wir nutzen die erhobenen Daten, um unsere Software, Produkte und Funktionalitäten, anzubieten, instand zu halten, zu verbessern, zu schützen und zu personalisieren. Deine personenbezogenen Daten können für Folgendes genutzt werden:

  • Dir unsere Dienstleistungen anzubieten;
  • Anderen Nutzern die Möglichkeit zu geben, nach dir zu suchen und mit dir in Kontakt zu treten, dir Geld über die Cashcloud Mobile Wallet zu senden oder dir Zahlungsaufforderungen hierüber zu schicken oder mit dir zu chatten;
  • Transaktionen abzuwickeln und dir über deine Transaktionen Informationen zu senden;
  • Mit dir zu kommunizieren – beispielsweise dich darüber zu informieren, ob dein Cashcloud Konto aktiv ist, dich zu informieren, wenn du neue Transaktionen hast, dir mitzuteilen, wenn unsere Nutzungsbedingungen angepasst wurden und um Marketing- und Werbeaktionen, Angebote, Gewinnspiele oder ähnliche Veranstaltungen zu organisieren und durchzuführen;
  • Kundenbetreuung anzubieten;
  • Streitigkeiten beizulegen und deine als auch unsere Interessen zu schützen, darunter insbesondere die Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen und Bekämpfung von Missbrauch und Geldwäsche;
  • Verbesserung unserer Dienstleistungen durch Auswertung deiner Erfahrungen als Nutzer;
  • Messung der Leistung und Verbesserung von Inhalt und Layout;
  • Gezieltes Marketing und gezielte Werbung anzubieten, dich über Service Updates zu informieren und auf deine Präferenzen zugeschnittene Werbeangebote zu liefern.

Wie wir deine personenbezogenen Daten schützen, verarbeiten und speichern

Wir nutzen deine persönlichen Daten ausschließlich zum Zwecke der Auftragsbearbeitung. Deine Daten werden in Übereinstimmung mit den Luxemburgischen Datenschutzgesetz vom 02. August 2002 in der jeweils gültigen Fassung verarbeitet und gespeichert. Die Daten werden auf unseren Servern gespeichert und verarbeitet. Daten können auch auf deinem Mobilgerät erhoben und lokal gespeichert werden, unter Verwendung von Mechanismen wie die Webbrowser Speicherung (darunter HTML 5) und Cache-Daten in den Anwendungen.

Unsere Webseiten, die Cashcloud Mobile Wallet Applikation sowie die anderen Anwendungen und Systeme werden durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um Verlust, Zerstörung, unautorisierten Zugriff, Änderung und Verbreitung deiner personenbezogenen Daten durch Unbefugte zu verhindern.


Mit wem teilen wir deine personenbezogenen Daten?

Manche unserer Dienste erlauben dir, Informationen, Neuigkeiten und Nutzungsmuster mit anderen zu teilen. Öffentlich geteilte Inhalten und Informationen, können durch Suchmaschinen oder die Betreiber sozialer Netzwerke indiziert werden. Wir können diese Informationen nutzen, um mit dir über Abo-Kanäle oder dich über interessante bzw. vorteilhafte Angebote von uns oder Dritten zu informieren. Unsere Dienstleistungen bieten verschiedene Optionen, die Inhalte mit anderen zu teilen.

Wenn du eine Transaktion mit einem anderen Cashcloud Nutzer durchführst (Zahlung an diesen Nutzer oder Zahlungsanforderung von diesem), werden deine für die Abwicklung der Transaktion notwendigen Daten an den anderen Nutzer übermittelt. Dazu gehört dein Name, deine E-Mailadresse, deine Mobilfunknummer und andere Informationen, welche die Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit der Transaktion fördern. Dem Empfänger ist es nicht gestattet diese Informationen für fremde Zwecke zu nutzen, wie beispielsweise Direktmarketing, sofern du nicht ausdrücklich zugestimmt hast.

Wenn jemand eine Überweisung an dich veranlassen möchte und hierfür deine E-Mailadresse oder deine Mobilfunknummer eingibt, werden wir ihm deinen registrierten Namen und/oder E-Mailadresse und/oder Mobilfunknummer anzeigen, damit der Absender sicherstellen kann, dass die Zahlung auf das richtige Konto veranlasst wird.


Push-Benachrichtigungen auf dein Handy

Die Benachrichtigungsdienste deines Handys können dafür genutzt werden, um dich über eingehende Zahlungen, akzeptierte Transaktionen und Nachrichten von anderen Nutzern zu informieren, auch wenn die Cashcloud Mobile Wallet in diesem Moment nicht ausgeführt oder genutzt wird. Diese Dienste können von einem Dritten ausgeführt werden (beispielsweise können Nachrichten an ein Gerät von Apple über Apples Push-Benachrichtigungsdienst gesendet werden). Benachrichtigungsdienste können Informationen über den Anrufer, den Absender und Inhalt der Nachricht als Teil der Bereitstellung des Dienstes erhalten und diese im Rahmen ihrer allgemeinen Geschäftsbedingungen/Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen verwenden. Für die von externen Benachrichtigungsdiensten erhobenen und gespeicherten Daten sind wir nicht verantwortlich.

Sofern du von uns keine Nachrichten über solche Benachrichtigungsdienste erhalten möchtest, kannst du dies in den Benachrichtigungseinstellungen deiner Cashcloud Mobile Wallet und/oder in den Einstellungen deines Mobiltelefons ausschalten.


Cookies und ähnliche Technologien

Unsere Webseiten verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Endgerät gespeichert werden, um die Ausführung der Webseiten und der Cashcloud Mobile Wallet zu erleichtern und Informationen über deine Aktivitäten auf/mit diesen zu sammeln. Der Text in einem Cookie besteht oftmals aus einer Reihe von Ziffern und Zahlen, die eine eindeutige Identifikation deines mobilen Endgeräts ermöglichen. Es können aber auch weitere Informationen enthalten sein. Die meisten Internetbrowser sind voreingestellt, Cookies zu akzeptieren. Du kannst die Einstellungen jedoch ändern, sodass dein Browser entweder gar keine Cookies mehr zulässt oder dich informiert, sofern eine Webseite Cookies senden möchte. Es steht dir weiter frei, auf deinen Geräten gespeicherte Cookies jederzeit zu löschen.


Andere Informationen

Manchmal werden wir dich innerhalb der Cashcloud Mobile Wallet oder auf unseren Webseiten bitten, uns oder unseren Partnern die Zustimmung für die Nutzung von Software-Tools, Links oder Plug-ins Dritter zu geben. Du wirst aufgefordert, die entsprechende Zustimmung zu erteilen oder die Nutzung des entsprechenden Dienstes abzulehnen.

In diesen Fällen sind die übermittelten Daten und Informationen auf das erforderliche Minimum beschränkt und die Drittanbieter dürfen deine personenbezogenen Daten nur zum Zweck der Transaktionsabwicklung nutzen.

Um einen besseren Überblick zu erhalten, folgend wichtige Hinweise der Drittanbieter:

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics:

Unsere Websiten und unsere Cashcloud Mobile Wallet Applikation verwenden Google Analytics, ein Angebot von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA). Google Analytics verwendet Cookies. Die Informationen darüber, wie du unsere Webseiten nutzt, werden an Server von Google übermittelt und dort von Google gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierungsfunktion (Depersonalisierung der IP-Adresse) auf einer Webseite, wird Google innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten oder anderen Ländern, die das Europäische Wirtschaftsraumabkommen unterzeichnet haben, deine IP-Adresse kürzen.

Nur in bestimmten Fällen werden vollständige IP-Adressen an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Diese Informationen werden von Google benutzt, um deine Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung der Webseite und des Internets verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird in keinem Fall deine IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Du kannst die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen kannst. Du kannst die durch die Cookies gesammelten Daten, die Daten über die Nutzung der Webseiten (inklusive deiner IP-Adressen) und auch die Verarbeitung dieser Daten durch Google, durch Download und Installation eines Plug-ins für deinen Browser von Google, verhindern.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook Plug-ins:

Auf unseren Webseiten und in unserer Cashcloud Mobile Wallet Applikation können wir Plug-ins des sozialen Netzwerk Facebook verwenden, die von Facebook (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) betrieben werden. Diese Plug-ins sind im Rahmen unseres Internetauftritts durch das Facebook Logo oder den Zusatz „Gefällt mir” oder „Connect / Log In“ kenntlich gemacht. Eine Übersicht der Facebook Plug-ins findest du auf der Webseite von Facebook.

Wenn du unsere Webseiten oder die Cashcloud Mobile Wallet nutzt, wird über die Facebook-Plugins eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook hergestellt. Über deine IP-Adresse, wird so die Information, dass du unsere Webseite oder mobile Anwendung genutzt hast, an Facebook weitergeleitet. Dadurch kann Facebook die Verwendung deiner Cashcloud Mobile Wallet deinem Facebook-Nutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Cashcloud Mobile Wallet und unseren Webseiten, keine Kenntnis darüber haben, welche Inhalt und Umfang die an Facebook übermittelten Daten haben und zu welchem Zweck und welcher Weise Facebook diese verwendet. Genauere Informationen findest du in den Datenschutzhinweisen von Facebook auf deren Webseite.

Wenn du nicht möchtest, dass die Nutzung unserer Webseiten oder deiner Cashcloud Mobile Wallet nicht mit dem sozialen Netzwerk Facebook verknüpft werden soll, musst du dich vor Nutzung aus deinem Facebook-Account ausloggen, um dies zu verhindern.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter:

Auf unserer Seite und in der Cashcloud Mobile Wallet sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von dir besuchten Webseiten mit deinem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seite bzw. mobilen Anwendung keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung von Twitter. Deine Datenschutzeinstellungen bei Twitter kannst du in den Konto-Einstellungen ändern.




App Store Google Play Store
Site Top