Luxembourg 22.09.2016
„Die Zukunft des Bezahlens“: Cashcloud informiert Luxemburger Banken zum Thema Mobile Payment

Wie werden wir in Zukunft bezahlen und welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf das Bankensystem? Diesen Fragen widmet sich die heutige Veranstaltung der ABBL-Bankenvereinigung in Luxemburg „Payments in the Realm of New Technologies“. Die ABBL vertritt seit 1939 die Interessen der in Luxemburg ansässigen Banken. Ziel der Veranstaltung ist es, die Geldinstitute im Bereich der digitalen Transformation zu beraten. Mobile Payment-Expertin Gordana Adolf vom luxemburgischen FinTech Cashcloud wird das Gremium zum Thema mobiles Bezahlen informieren sowie mögliche Anknüpfungspunkte für Banken aufzeigen. „Auch die großen Geldhäuser beschäftigen sich endlich mit Mobile Payment - darüber freuen wir uns sehr“, sagt Gordana Adolf. „Die Zukunft des Bezahlens ist mobil und es wird höchste Zeit, dass sich auch die Banken auf diesen Wandel einstellen“.

Die digitale mobile Wallet Cashcloud ermöglicht schnelles und einfaches Bezahlen per Smartphone und ist als globale Lösung bereits in vielen europäischen Ländern verfügbar. Cashcloud-CEO Moritz Hunzinger: „Mobiles Bezahlen per Smartphone ist weltweit auf dem Vormarsch. Auch in Europa wird die Nutzerzahl in den kommenden Jahren regelrecht explodieren.“

Die Veranstaltung findet ab 14:30 Uhr in der Luxemburger Handelskammer „Luxemburg Chambre of Commerce“ statt und ist ausschließlich ABBL-Mitgliedern vorbehalten.

Pressearchiv

Pressearchiv 2016
Pressearchiv 2015